Vereinsmeisterschaft 2013/2014

Neuer Vereinsmeister des BC Lippstadt 05 e.V. ist Volker Nessau!

In einem spannenden Wettkampf verwies er dabei Jörg Rohde und Sebastian Werner auf die weiteren Podiumsplätze. Wir gratulieren den Dreien ganz herzlich zu diesem Erfolg!

IMG_1208

v.l.n.r.: Sebastian Werner, Volker Nessau, Jörg Rohde

Die Austragung des Meistertitels erfolgt nach einem neuen Modus: Gespielt wurde auf 8 Spiele. Ähnlich der Punktevergabe in der Formel 1 wurde dabei der Beste jeden Spiels mit 10 Punkten belohnt. Absteigend vom Zweit- bis zum Zehnplatzierten jeden Durchgangs wurden 9 bis 1 Punkt/e verteilt. Die maximale Punktzahl, die man erreichen konnte, betrug also 80.

Durch dieses System tritt die absolute Pinzahl (und der Durchschnitt) etwas in den Hintergrund, was einen spannenden Spieltag bewirkte. Wie sich zeigte, gab es ständig Verschiebungen im Starterfeld.

Mit zwei überzeugenden Spielen (236 und 269 Pins = 20 Punkte) setzte sich zunächst Ulli Laas an die Spitze des Feldes. In den nächsten beiden Spielen konnte er sich aber nur noch 2 Punkte sichern, sodass Sebastian Werner und Volker Nessau mit jeweils 26 Punkten als Führende in die Pause nach vier Spielen gingen. Jörg Rohde war zu diesem Zeitpunkt mit 20 Punkten auf dem vierten Rang, über die 140 Pins (= 0 Punkte) im vierten Spiel ärgerte er sich aber verständlicherweise.

Nach der Mittagspause ging es gestärkt in die nächsten vier Spiele.

Volker Nessau machte dort weiter, wo er vor der Pause aufgehört hatte – mit 10 Punkten. Ulli Laas und Jörg Rohde gingen ebenfalls nochmal mit einer guten Leistung und 9 bzw. 8 Punkten von der Bahn. Anschließend entwickelte sich der Kampf um den Titel aber zu einem Zweikampf zwischen Volker und Jörg, da Ulli nur noch wenige Punkte gutmachen konnte und aufgrund zweier guter Spiele von Sebastian (236 und 191 Pins = 16 Punkte) schlussendlich vom Podium verdrängt wurde.

Jörg konnte sich zwar aus den letzten drei Spielen sehr gute 24 Punkte sichern, Volker hatte aber ein dickes Punktepolster aus den ersten fünf Spielen und bestätigte mit weiteren 20 Punkte aus den letzten drei Spielen seine Leistung.

Mit 56 Punkte (von 80 möglichen) sicherte er sich damit den ersten Platz und nahm den Pokal aus den Händen des 1. Vorsitzenden Oliver Lücking entgegen.

IMG_1207

Allen Beteiligten hat der Wettkampftag sehr viel Spass gemacht, was sicherlich auch an dem neuen Austragungsmodus lag.

Hier der Link zu den Einzel-/Gesamtergebnissen:   Auswertung – Vereinsmeisterschaft 2014-08-09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.